Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CTF Klinikum

27. Oktober 2019

Rückblick 2018  Internationale CTF

Kühles und  trockenes Herbstwetter, aber eine großartige und nicht erwartete Beteiligung bei der 7. Internationalen CTF unserer Radsportabteilung im SV Klinkum.

Für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer begann der Sonntag schon in der Dunkelheit des frühen Morgens um 6:00 Uhr.

Notwendige Vorbereitungen für den geplanten Tagesablauf der nun schon zum 7. Mal stattfindenden CTF (Country-TourenFahrt) der Radsportabteilung des SV Klinkum, am Sonntag, den 28. Oktober 2018, nahmen ihren Lauf.

Bei zwar kaltem, aber dennoch schönem und trockenen Herbstwetter waren die MTBler eingeladen, in der Startzeit von 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr auf die angebotenen Strecken von 39 km und 56 km zu gehen. Beide Strecken waren vom Verein im Vorfeld angelegt und ausgeschildert worden.

Belohnt wurde die veranstaltende Radsportabteilung des SV Klinkum dann durch die großartige Teilnahme von beinahe 400 Mountainbikern aus Nah und Fern! Es war die bisher größte Teilnehmerzahl bei einer CTF im Bereich des linken Niederrheins im Jahr 2018.

Zu dieser Veranstaltung, die sich inzwischen über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat, war man sowohl aus den Nachbarstaaten Belgien und Niederlande mit mehr als 150 Teilnehmern, wie auch aus der näheren Umgebung angereist. Aber auch aus dem Ruhrgebiet, dem Aachener, Düsseldorfer und Kölner Raum und sogar weit über die NRW-Landesgrenze hinaus – aus Rheinland-Pfalz – fand man den Weg nach Klinkum.

Die Mountainbikerinnen und Mountainbiker – für die im Gelände kein Weg zu schwierig und auch kein Untergrund zu holprig ist – berichteten nach ihrer Rückkehr im Vereinsheim von einer Menge Spaß, den sie gehabt hatten. Sie waren voll des Lobes über die gute Organisation, über die hervorragend ausgeschilderten Strecken und vor allem über die sehr gute Verpflegung. Die sehr umfangreiche Versorgung in flüssiger und fester Form, wurde sowohl am einzigen Kontrollpunkt am Besucherzentrum am Meinweg (NL), Nähe Herkenbosch, durch die Crew um Abteilungsleiter Willi Baltes, wie auch im Vereinsheim in Klinkum an der Gottfried-Plaum-Straße angeboten und dankbar angenommen.

Die meisten Starter eines teilnehmenden Vereins stellte der benachbarte Radsportverein ERC Erkelenz. Man gewann damit die Mannschaftswertung und wurde vom stellvertretenden Abteilungsleiter Hans-Peter Pfennings vor dem Vereinsheim in Klinkum mit einem riesigen Weckmann belohnt. Zweite wurden die Radsportlerinnen und Radsportler von Staubwolke Krefeld-Fischeln, vor den Drittplatzierten, den MTBlern der Berufsfeuerwehr Wuppertal.

Auch die beiden jüngsten Teilnehmer – ein sechsjähriger Junge und ein siebenjähriges Mädchen – wurden bei ihrer Rückkehr im Vereinsheim jeweils mit einem Weckmann überrascht. Beide waren Mitglieder des Vereins Staubwolke Krefeld-Fischeln.

Erwähnenswert ist noch, dass mit Bas Peters aus Heythuysen, ein ehemaliger niederländischer Profi-Mountainbiker mit auf die Strecke gegangen ist. Er hatte sich trotz der in seiner Heimatnähe stattfindenden CTF Nederweert für die Klinkumer CTF entschieden. Der in Holland sehr bekannte Radsportler ist mittlerweile über 40 Jahre alt und fährt keine Profirennen mehr. Für sein Land hat er schon an den olympischen Spielen 2004 in Athen teilgenommen und in diesem Jahr unter anderem die in den Niederlanden sehr bekannte „Bart Brentjens Challenge 2018 MTB Toertocht“ gewonnen.

FAZIT: Am Nachmittag, nach erfolgreich beendeter CTF, herrschte im Vereinsheim Freude und Stolz bei allen Beteiligten, trotz eines „arbeitsreichen Tages“.

ALLE – ob es die Helferinnen und Helfer an den Kassen, Theken und am Buffet, die Kontrollfahrer, die den ganzen Tag über ständig mit ihrem Bike auf den Strecken präsent waren oder die Verantwortlichen für den reibungslosen organisatorischen Ablauf – alle hatten einen guten Job bei einer rundum gelungenen Radsportveranstaltung gemacht!

Details

Datum:
27. Oktober 2019
Webseite:
http://www.svk-radsport.de/